Only a Memory
Design & Host
...

Wie ich mich fühle? Als hätte man mich ausgekotzt. Ich weiß immer noch nicht wie ich mit allem was passiert ist umgehen soll. Ich weiß einfach nur das ich nicht mehr kann. Nicht weiß wie ich es wieder hinbekommen soll. Anscheind gar nicht, wenn es heißt man würde mir eh nie mehr vertrauen können. Und eben dieses Vertrauen war der schlüssel zu meinem glück! Und nun ist er weg und es ist aussichtslos jemals wieder daran zukommen. Meine Gefühle stehen so und so Kopf wenn es um das thema mädchen oder jungen geht. Eigentlich absurt wenn man bedenkt das ich von ganzen herzen nur mit einer person zusammen sein will, und gerade diese doch auch ein mädchen ist. Im allgemeinen will ich ja gar niemanden anderen. Ich meine auch so, hier, in real. Das verlangen ist nicht mal da… außer bei ihr. Und wegen dem bin ich so aufdringlich. So nervend wenn es um andre Leute und potenzielle „andere“ geht. Vielleicht stimmt auch irgendwas nicht mit mir. Jedenfalls steht fest das ich es mir einfach abschminken sollte. Vorallem das mit den Gefühlen wohl schnellstens und massiv zurückschrauben sollte. Immerhin ist nun Freundschaft angesagt. Alles andere muss ich mir abgewöhnen oder versuchen zu unterdrücken. Wie auch immer. Wer Tipps hat wie das geht Meldet euch!

Morgen ist Sonntag. Wow wieder ein so unheimlich toller Tag in meinem Leben. Voller langerweile und den sorgen. Nachwievor. Nun erstmal versuchen die Nacht rum zu bringen. Das kann was werden. Mit all den Gedankenim Kopf. Krieg herrscht. Und die emotionen verlieren. Das mit dem heulen sollt ich auch mal wieder in griff bekomm!

25.4.09 23:23


Werbung


Diese eine letzte Träne...

Ich bin einfach nur froh bald meinen neuen Doc begrüßen zu dürfen. Offiziell mein neues verkacktes Leben zu starten. Was nachwievor Richtung Abgrund geht. Es ist vorbei. Nach 3 Wochen habe ich nun auch diese Nachicht erhalten, verstanden ... oder auch einfach nur zu akzeptieren. Ich liebe dich - diese Worte werden einfach nie wieder fallen. Denn sie werden nie wieder irgendein Wert haben. Alles was diese drei Worte mir gebracht haben sind dass Ergebniss meines gestörrten sozial-verhaltens und das Ende meiner Psyche. Es ist einfach das i-tüpfelchen gewesen. Die Spitze vom Eisberg, oder wie man es nennen will. Ich kann nicht mehr von alleine aufstehen. Und helfen tut mir auch keiner mehr. Denn das was ich getan habe, zählt. Das was Vergangenheit war, wird mich in dieser Zeit immer wieder einholen. Es ist einfach vorbei. Zu ende. Happy End auf sowas scheiß ich. Nun bräuchte ich bitte ein Programm in meinem Kopf der mir auch die Definiton von Freundschaft rein macht und Liebe löscht. Anders wirds nie mehr gehen. Es tut einfach nur unheimlich weh innerhalb so kurzer Zeit so viel zu verlieren und gesagt zu bekomm, man hätte es ja eh nicht anders verdient. Es tut einfach unheimlich weh seine vermeindlich große liebe zu verlieren und von ihr sowas zu hören. So wie es auch weh tut seine besten freundin zu sagen man hat keine zeit, diese wieder sagt: war ja klar. Es tut unheimlich weh seine mutti zusehen die jede Tat hinterfragt um auch wirklich die Wahrheit zuerfahren. Ja es tut unheimlich weh allein zu sein. Mit all den Problemen an dennen man ja eh selbst schuld ist, doch es >so< niemals wollte. Ich kann eigentlich gar nicht wirklich sagen was ich jetzt machen werde. Krieg in meinem Kopf oder doch einfach nur tiefer schmerz der nicht zu verarbeiten ist.

Diese eine letzte Träne
Bleibt mir noch im Leben
Diese eine letzte heb ich mir noch auf
Bis ich sie brauch
Wenn ich aufgebe und gehe
Lass ich meine Träne raus

ich wünschte ich könnt dich vergessen

auf dein ich liebe dich scheiß ich!

ich will das eigentlich alles gar nicht mehr

24.4.09 23:25


Wochenende

Endlich wochenende. wird aber auch mal zeit! und zum glück schönes wetter. naja morgen Jugendweihe. da hab ich ja mal voll kein bock drauf! und sonntag - sonntag genießen und ausruhen! zeit für mich, zeit um über alles wieder mal nachzudenken.

Ich sollte langsam etwas finden, um mein leben interessanter und aufregender zu machen. nur was? ich weiß es irgendwie nicht. der alltag kotzt mich nachwievor an.

24.4.09 14:15


ich weiß nicht ob es richtig ist

gar kein guter tag... sowie imer halt... sowie seit nem monat .. oder seit dem ich aus der schule bin? Ich vermisse diese alten unbeschwerten zeiten! sogar die hirnlosen typen aus meiner alten klasse vermisse ich. jemand über den man lachen kann, ders nicht mal versteht und mit lacht... ich vermisse diese streßfreien tage... ich vermisse das gefühl von zufriedenheit und wohlfühlen. es macht mich alles derzeit nur kaputt. über haupt denke ich das mich alles derzeit überfordert. vorallem das mit den gefühlen. mit der liebe und mit dem was ich dadurch immer wieder aufs spiel setze. alles ganz schön dumm. irgendwie mag ich sie mal sehen, so richtig... das wäre denke mal voll lustig oder so. vorallem aufbauend.

jetzt heißt es esteinmal lernen (1h habe ich noch zeit) für die arbeit die mir bevor steht. und mal wieder frag ich mich warum ich so eine angst habe. dabei kann ich es doch, ein bisschen zumindestens!

 

23.4.09 12:12


Von wegen alles toll

Diese woche läuft, wie die davor auch schon... scheiße! Bin teils im lernstreß teils neben mir. Für donnerstag steht eine arbeit an zum nachschreiben... obwohl ich keine schule hab. das allen verwirrt mich schon. das ichs absolut nicht kann ist nebensache -.-

das andere wäre mein Doc. mutti, so lieb wie sie ist, wollte ein termin vereinbaren. haha. denkste! der doc meint ich solle selbst anrufen und ihm somit zeigen das es gewollt ist und auch von mir aus kommt. yipi jei ich freu mich schon wahnsinnig auf diese ....beratungen. Nunja, ich habs mir selbst ausgesucht hoffe dennoch das es wirklich was bringt und ich es allen beweise das diese zeiten zuende sind. Derzeit glaubt und vertraut mir das anscheind trotzallem niemand... was mich selbst auf den boden zieht und trarig macht. - japp ich bin selbst dran schuld.

heute morgen ging das auto nicht an. ganz großes kino! also musste ich auf buss und bahn umsteigen. rückwärts das gleiche!

gäbs wenigstens etwas was mcih mal wieder grinsen, strahlen lässt oder einfach nur glücklich macht würde ich nicht immer kurz vorm heulen sein, wenn ich aufgaben bekomme oder zutun habe die auf den ersten blick zuviel für mich sind. Keine ahnung ob das nen logischer satz ist. aber so siehts nunmal in meinem kopf aus.

wenn ich zeit habe und weiß wo ich anfange, würd ich alles mal aufschreiben... doch wie gesagt. mit ads eine unmöglich lösbare aufgabe :'(

 Teil 2

irgendwie schaff ichs immer alles beim tollsten Punkt kaputt zu machen. Es fällt einfach nur unglaublich schwer von jemanden loszukommen den man so sehr liebt. allein der Gedanke bringt mich durcheinander und wühlt meine emotionen wieder mal völlig auf. Und vorallem zu wissen, selbst nie wieder das zu haben was man mal hatte.... ach es ist doch alles nicht schön. bringen tut es absolut nichts - außer streit und ärger. ändern... ja sagen kann man das leicht, aber mir fällt es nunmal unheimlich schwer. ich versuch mein bestes zu geben

lernen kann ich auch nicht mehr. passt einfach nichts mehr in mein kopf. lust hab ich auch keine mehr. ach das doch auch kacke

und tv guck ich leider auch ohne sie.... und wieder wird mir klar das man das alles nicht einfach immer mit solchen sachen aufs spiel setzen darf. ich freu mich jedenfalls sehr auf das heutige telefonat. und wenn es nur 3min sind. diese wären die nächsten wundervollsten 3 minuten mit ihr.

22.4.09 12:55


Umzug!

Ja da wär ich wieder Der blog nur für mich und ...die leute die es was angeht. na dann wollen wir mal:

Ich will den Neuanfang nutzen! Es richtig und besser machen. Eins steht fest: Ich will sie nicht verlieren. Auch wenn ich das bis jetzt, auch durch die schlimmsten Dinge die ich machte, noch nicht getan habe. Dennoch, es steht fest ich muss es wieder gut machen! Das bin ich ihr schuldig! ich liebe sie! Und sie hat doch nur das beste verdient! Was ich anders machen will? Ganz klar: nicht mehr klammern. Getelt wird nur dann wenn sie es sagt oder sie anruft. Und die sache mit dem nachfragen bei jeder kleinigkeit - das werde ich mir sparen. Alles Dinge mit denen ich umgehen muss um all das zu retten bzw. wieder gut zu machen. Nun freu ich mich erstmal auf den abend mit ihr. Ein gechillter abend! :D Gesprächsthemen gibt es 100% (auch von meiner Seite aus)

19.4.09 19:22


Jo



Darf man auch einfach mal weinen. Lust auf nichts haben und sich mal fragen dürfen wieso man das eigentlich alles macht? Derzeit gehts mir einfach nur kacke. Mag nur noch weinen, tue es einfach, helfen kann mir ja eh keiner. Ist einfach alles Dreck egal ob Schule oder das restliche Leben. Bockt nicht mehr. Mein ganzer Rücken tut weh - sterben käme jetzt gelegen. Da bekommt man von dem scheiß hier wenigstens nichts mehr mit.

Wieso muss ich diesen scheiß Beruf erlernen - und denk mir selbst: wow 1 jahr haste eigentlich so gut wie rum - abbrechen wäre jetzt scheiße!

Wieso liebe ich jemanden - mit dem ich niemals zusammen sein darf und kann.

wieso .. wieso.. wieso...

Warum ist das Leben so scheiße ungerecht? Und wer hat das zu verantworten? - Der sollte aufpassen mir nicht übern weg zu laufen :'(

 

24.2.09 18:37


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de